17.6. <i>NOVUS LOCUS AMOENUS</i> (audio)
17.2. <i>TO MEET WIND SURROUNDED BY ALL WINDS</i> (audio)
17.10. <i>SOLAR</i> (audio)
17.11. <i>SEX LUCIFUGE</i> (audio)
17.5. <i>MAGMA</i> (audio)
17.7. <i>OM KYRIE</i> (audio)
17.4. <i>LUCIFUGE</i> (audio)
17.8. <i>TAYEF</i> (audio)
17.9. <i>PSYSIS</i> (audio)
17.3. <i>COUNTERPOINT</i> (audio)
17.4. <i>LUCIFUGE</i> (audio)
17.8. <i>TAYEF</i> (audio)
17.7. <i>OM KYRIE</i> (audio)
17.2. <i>TO MEET WIND SURROUNDED BY ALL WINDS</i> (audio)

 

SOUND FIELD MUSIC

Musik ... in ihrer in all ihrer Ausdehnung eingefangenen Zahl.

 

 

 

 

ÜBER ORCHESTRALE ELEKTROAKUSTIK

Hör den Klang der Stille, im Nest des Zentrums des Klanges ...

     17.1.L.jpg     ADAGIO SUPRA. 17´23´´. Über Orchestrale Elektroakustik. Instrumental Redux auf der Grundlage von Klangmaterialien con Ludwig von Beethoven.



17.2.L.jpg   ZUSAMMENTREFFEN MIT DEM VON ALLEN WINDEN UMGEBENEN WINDEN. 8´19´´. Orchestrale Elektroakustik, Instrumente, Stimmen und Klänge.

 

17.3.L.jpg      COUNTERPOINT. 73´47´´. Sound Field Music. Instrumental.

 

17.4.L.jpg      LUCIFUGO. 81´02´´. Sound Field Music. Instrumente und Chor.

 

17.5.L.jpg     MAGMA. 25´54´´. Orchestrale Elektroakustik, Instrumente, Stimmen, Chor und Klang.

 

NOVUS LOECUS AMOENUS. 27´08´´. Orchestrale Elektroakustik. Chor.  17.5.L.jpg

 

OM KYRIE. 46´52´´. Neo – Oper. Chor.   17.6.L.jpg

 

TAYEF. 6´33´´. Neo – Oper. Stimme und Instrumente.  17.8.L.jpg

 

PSISIS. 108´42´´. Sound Field Music. Instrumental.  naranja.jpg    

 

amarillo.jpg    SOLAR. 5´31´´. Orchestrale Elektroakustik. Instrumental.

 

SEX LUCIFUGO. 7´14´´. Orchestrale Elektroakustik. Instrumente und Chor.   magenta sex.jpg

 


 

 

 

 


 


 

 

THOMAS SPENHEIMER

 

Die Ausbreitung der kleinsten Einheit des Klanges, der alleinstehenden Note, individuell und kostbar . hörbare Einsamkeit.

 

 

Eine einzelne Note kann sich in der Modulation des anhaltenden Akzentes verdrehen, immer gleich und immer anders, und als ihre eigene Welle im ewigen Wandel.

 

 

Selten war .¿1.2…? der Minimalismus so minimal und homogen in diesen, bis zum Äußersten.nuancierten Homophonien, in denen alles im Anfang gesagt ist und der vortwährenden Variation desselben, durch das Andauern als geheimnisvolle Substanz erfahrbar.

 

 

 

Und in ihrer eigenen Verlängerung vereint die Ausdehnung das Übrige und bringt das Klangfeld hervor

 

 

 

Klangfeldmusik. Der minimale Ansatz für die weitreichende Kultivation.

 

 

 

 

 

 

 

NÄCHSTE AUSSTELLUNG. 2014:

 

DON GIOVANNIEQUIX-xxi.

Ein verzweifelter Versuch der Rettung der Musik Mozarts und der Gestalt seines Freigeistes im, von und für das XXI. Jahrhundert

 

THE LAST CUPLÉ.

Auf der Musik und dem US – amerikanischen Folk beruhendes Redux in Spanien mit spezieller Erinnerung an den Country, Western und Pasodoble.